Hundewelt

Entdecke Hunderassen, die sich in Wohnungen wohlfühlen

Cesky Terrier

Cesky Terrier

Die zunächst als "Böhmischer Terrier" bekannte Rasse wurde im Jahr 1959 zum ersten Mal unter der Bezeichnung "Cesky Terrier" ausgestellt. Offizielle Anerkennung durch die FCI fand sie jedoch als Rasse erst im Jahr 1963. Nach Deutschland wurden bereits 1967 zwei Exemplare exportiert. Aber erst im Jahr 1987 fiel der erste Wurf im Klub für Terrier. Bis heute sind erst wenig mehr als 700 Zuchtbuch-Eintragungen zu verzeichnen, was zeigt, dass noch eine Menge Pionierarbeit geleistet werden muss, um der Rasse zu größerer Bekanntheit und Beliebtheit zu verhelfen. Obwohl der Cesky heutzutage eher als Gesellschaftshund gezüchtet und verwendet wird, besitzt er nach wie vor die Fähigkeit für eine erfolgreiche Raubwildjagd im Bau und den jagdlichen Gebrauch im Feld. Er ist bei seiner Arbeit zäh und hart, jedoch nicht kopflos aggressiv. Typisch für kleine Hunderasse, ist auch der Cesky Terrier eine Rasse die sich gerne bewegt. Kurz gesagt: Ein kleiner Hund der Auslauf, Spielen und Training schätzt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich dieser treue Begleiter besonders über ein Zuhause mit Garten freuen würde. Du bist kein Fan von Hunderassen die viel haaren? Dann bist Du mit dem Cesky Terrier genau richtig aufgehoben! Der Cesky Terrier ist eine der Hunderassen die wenig haaren. Du bist Dir immer noch unsicher, ob die Rasse zu Dir passt? Dann haben wir hier einen kleinen Bonus: Du hast Kinder? Perfekt! Denn die Rasse ist dafür bekannt, kinderfreundlich zu sein. Die durchscnittliche Lebenserwartung des Cesky Terrier's entspricht ca. Jahre.
Etwas Vorerfahrung wäre gut
Etwas Vorerfahrung wäre gut
Klein
Klein
Wohnung
Wohnung

Du suchst einen Welpen von verantwortungsvollen Verkäufer, denen das Wohl der Hunde am Herzen liegt?

Jetzt Deinen Hund Finden

Du bist ein vernatwortungsvoller Züchter und achtest auf Gesundheit und Wohlbefinden Deiner Hunde? Du bist ein Züchter aus Leidenschaft?  

Als Züchter beitreten