Hundewelt

Lerne unbekannte Hunderassen kennen

Dandie Dinmont Terrier

Dandie Dinmont Terrier

Entstanden aus unterschiedlichen Kreuzungen mit "Hounds" wurde dieser niederläufige Fuchs- und Otterjäger bereits im 18. Jahrhundert von umherziehenden Musikanten und Kesselflickern gehalten. Wegen seiner vorzüglichen Bauhundqualitäten fanden aber bald auch Bauern und Grundbesitzer Gefallen an ihm. Der Dandie, Philosoph unter den Terriern, ist ein Denker, der mehrmals zu überlegen scheint, bevor er agiert. Mit seinen dunklen, runden Augen sieht er sein Gegenüber an, als wolle er sagen: "Ich habe schon mehr vergessen, als Du jemals wissen wirst." Im Fach "Gehorsam" schneidet er eher schlecht ab, da er sich zunächst meist zu fragen scheint, ob es sich lohnt, zu gehorchen. Er ist jedoch anhänglich, sanft, anschmiegsam und ruhig. Trotz seiner Hellhörigkeit und Wachsamkeit bellt er selten grundlos. Typisch für kleine Hunderasse, ist auch der Dandie Dinmont Terrier eine Rasse die sich gerne bewegt. Kurz gesagt: Ein kleiner Hund der Auslauf, Spielen und Training schätzt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich dieser treue Begleiter besonders über ein Zuhause mit Garten freuen würde. Du bist kein Fan von Hunderassen die viel haaren? Dann bist Du mit dem Dandie Dinmont Terrier genau richtig aufgehoben! Der Dandie Dinmont Terrier ist eine der Hunderassen die wenig haaren. Du hast bereits etwas Erfahrung mit Hunden? Perfekt! Denn für diese Rasse ist es wichtig, gewisse Vorkenntnisse mitzubringen. Die durchscnittliche Lebenserwartung des Dandie Dinmont Terrier's entspricht ca. 14 Jahre.
Vorerfahrung wichtig
Vorerfahrung wichtig
Klein
Klein
Haus mit kleinem Garten
Haus mit kleinem Garten
Skye Terrier

Skye Terrier

Beim Skye Terrier handelt es sich um eine außergewöhnliche Rasse, die leider heute in Deutschland sehr selten geworden ist. Allerdings war er im 19. Jahrhundert so populär, dass man von "Modehunden" sprechen konnte. Queen Victoria und Queen Alexandra von England züchteten sie auf Schloss Windsor, und über Jahrzehnte waren Skyes Favoriten des Hochadels in ganz Europa. Sein bodenlanges, schlicht herabfallendes Körperhaar gibt ihm ein sehr elegantes Aussehen. Sein Haar - langes, hartes, glattes Deckhaar mit weicher, dichter Unterwolle - ist gut zu pflegen. Gründliches Kämmen und Bürsten einmal in der Woche reicht aus, um es in guter Kondition zu halten. Der Skye Terrier ist ein würdevoller Hund, verständig, liebevoll und treu. Er braucht Zuwendung, viel menschliche Liebe und Verständnis für seinen Charakter. Typisch für kleine Hunderasse, ist auch der Skye Terrier eine Rasse die sich gerne bewegt. Kurz gesagt: Ein kleiner Hund der Auslauf, Spielen und Training schätzt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich dieser treue Begleiter besonders über ein Zuhause mit Garten freuen würde. Außerdem sollte Dir bewusst sein, dass die Rasse haart. Aber keine Sorge, Denn mit der richtigen Pfelge und einer Fellbürste werden Dir die vielen Haare keine Probleme bereiten. Du hast bereits etwas Erfahrung mit Hunden? Perfekt! Denn für diese Rasse ist es wichtig, gewisse Vorkenntnisse mitzubringen. Die durchscnittliche Lebenserwartung des Skye Terrier's entspricht ca. 13 Jahre.
Vorerfahrung wichtig
Vorerfahrung wichtig
Klein
Klein
Haus mit kleinem Garten
Haus mit kleinem Garten
Cesky Terrier

Cesky Terrier

Die zunächst als "Böhmischer Terrier" bekannte Rasse wurde im Jahr 1959 zum ersten Mal unter der Bezeichnung "Cesky Terrier" ausgestellt. Offizielle Anerkennung durch die FCI fand sie jedoch als Rasse erst im Jahr 1963. Nach Deutschland wurden bereits 1967 zwei Exemplare exportiert. Aber erst im Jahr 1987 fiel der erste Wurf im Klub für Terrier. Bis heute sind erst wenig mehr als 700 Zuchtbuch-Eintragungen zu verzeichnen, was zeigt, dass noch eine Menge Pionierarbeit geleistet werden muss, um der Rasse zu größerer Bekanntheit und Beliebtheit zu verhelfen. Obwohl der Cesky heutzutage eher als Gesellschaftshund gezüchtet und verwendet wird, besitzt er nach wie vor die Fähigkeit für eine erfolgreiche Raubwildjagd im Bau und den jagdlichen Gebrauch im Feld. Er ist bei seiner Arbeit zäh und hart, jedoch nicht kopflos aggressiv. Typisch für kleine Hunderasse, ist auch der Cesky Terrier eine Rasse die sich gerne bewegt. Kurz gesagt: Ein kleiner Hund der Auslauf, Spielen und Training schätzt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich dieser treue Begleiter besonders über ein Zuhause mit Garten freuen würde. Du bist kein Fan von Hunderassen die viel haaren? Dann bist Du mit dem Cesky Terrier genau richtig aufgehoben! Der Cesky Terrier ist eine der Hunderassen die wenig haaren. Du bist Dir immer noch unsicher, ob die Rasse zu Dir passt? Dann haben wir hier einen kleinen Bonus: Du hast Kinder? Perfekt! Denn die Rasse ist dafür bekannt, kinderfreundlich zu sein. Die durchscnittliche Lebenserwartung des Cesky Terrier's entspricht ca. Jahre.
Etwas Vorerfahrung wäre gut
Etwas Vorerfahrung wäre gut
Klein
Klein
Wohnung
Wohnung
Cao da Serra de Aires

Cao da Serra de Aires

Der portugiesische Schäferhund ist ein mittelgroßer Hund von bemerkenswerter Rustikalität und Nüchternheit, der äußerst wendig und flink ist. Heute ist er auch ein ausgezeichneter Begleit-, Sport- und Wachhund. Er ist bekannt für seine geschickte Fähigkeit, das Vieh auf der Weide zu halten und streunende Tiere aufzuspüren. Er ist stets wachsam und alarmiert erfolgreich, wenn sich Raubtiere in der Nähe aufhalten. Diese Rasse widmet sich mit großer Hingabe ihrer Arbeit und führt sie mit Freude und Vergnügen aus. Obwohl der Cao da Serra de Aires ein eher mittelgroßer Hund ist, übertrifft sein Energiepotenzial seine Größe. Tatsächlich ist der Cao da Serra de Aires ein sehr energetischer Hund der viel Auslauf und Training erfordert. Dem solltest Du Dir bewusst sein, wenn Du mit dem Gedanken spielst einen Cao da Serra de Aires Welpen zu kaufen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich dieser treue Begleiter besonders über ein Zuhause mit Garten freuen würde. Du bist kein Fan von Hunderassen die viel haaren? Dann bist Du mit dem Cao da Serra de Aires genau richtig aufgehoben! Der Cao da Serra de Aires ist eine der Hunderassen die wenig haaren. Du bist Dir immer noch unsicher, ob die Rasse zu Dir passt? Dann haben wir hier einen kleinen Bonus: Du hast Kinder? Perfekt! Denn die Rasse ist dafür bekannt, kinderfreundlich zu sein. Die durchscnittliche Lebenserwartung des Cao da Serra de Aires's entspricht ca. 13 Jahre.
Keine Vorerfahrung notwendig
Keine Vorerfahrung notwendig
Mittel
Mittel
Haus mit Garten
Haus mit Garten
Dansk-Svensk Gardshund

Dansk-Svensk Gardshund

Diese Rasse wurde 2011 in das American Kennel Club Foundation Stock Services Program (AKC FSS) aufgenommen. Sie sind berechtigt, in den Disziplinen Agility, Barn Hunt, Flyball, Herding, Lure Coursing, Nosework, Obedience und Rally, Tracking und AKC FSS Open Shows teilzunehmen. Club-KontaktdetailsClub: Danish/Swedish Farmdog Club of America, IncName: Dorothy Herman, AKC LiaisonEmail: Info@Farmdogs.org Der Dänisch-Schwedische Hofhund, auch bekannt als "Little Big Dog", ist ein Begleithund, der gerne arbeitet und die Herausforderung liebt. Er ist ein Kleiner, kompakter und leicht rechteckiger Hund, der dafür bekannt ist, dass er spät erwachsen wird. Obwohl der Dansk-Svensk Gardshund ein eher kleiner Hund ist, bestimmt seine Größe nicht sein Energiepotenzial. Denn der Dansk-Svensk Gardshund ist ein sehr energetischer Hund der viel Auslauf und Training erfordert. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich dieser treue Begleiter besonders über ein Zuhause mit Garten freuen würde. Du bist kein Fan von Hunderassen die viel haaren? Dann bist Du mit dem Dansk-Svensk Gardshund genau richtig aufgehoben! Der Dansk-Svensk Gardshund ist eine der Hunderassen die wenig haaren. Du bist Dir immer noch unsicher, ob die Rasse zu Dir passt? Dann haben wir hier einen kleinen Bonus: Du hast Kinder? Perfekt! Denn die Rasse ist dafür bekannt, kinderfreundlich zu sein. Die durchscnittliche Lebenserwartung des Dansk-Svensk Gardshund's entspricht ca. 12 Jahre.
Keine Vorerfahrung notwendig
Keine Vorerfahrung notwendig
Klein
Klein
Haus mit Garten
Haus mit Garten
Elo

Elo

Das Elo-Zuchtprojekt begann 1987 unter dem Namen „Eloschaboro“, der auf die drei wichtigsten Ausgangsrassen – Eurasier, Bobtail und Chow-Chow – hinweisen soll. Zur Verbreiterung der Zuchtbasis und der Erweiterung des Genpools wurden später noch Samojede und Dalmatiner eingekreuzt. Im Fokus der Kreuzung standen der Eurasier und der Bobtail, welche weiterhin vereinzelt beim Elo eingekreuzt werden. Ziel des Zuchtprojekts war es, einen Familien- und Gesellschaftshund zu züchten, der die Vorteile dieser Rassen in sich vereinigen sollte. Selektiert wurde dabei vor allem auf Wesen und Gesundheit; Felltyp und Fellfarbe waren sekundär. Der Standard wurde ebenfalls im Hinblick auf die Gesundheit abgefasst: Stehohren, die nicht zu Ohrenentzündungen neigen sollen, ein gerader Rücken, der Hüftdysplasie vorbeugen soll, und eine Ringelrute, die weniger gegen Gegenstände schlagen soll und so das Verletzungsrisiko verringert. Der Elo ist eine Rasse die sich gerne bewegt und sich über Auslauf, Spielen und Training freut. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich dieser treue Begleiter besonders über ein Zuhause mit Garten freuen würde. Außerdem sollte Dir bewusst sein, dass die Rasse haart. Aber keine Sorge, Denn mit der richtigen Pfelge und einer Fellbürste werden Dir die vielen Haare keine Probleme bereiten. Du bist Dir immer noch unsicher, ob die Rasse zu Dir passt? Dann haben wir hier einen kleinen Bonus: Du hast Kinder? Perfekt! Denn die Rasse ist dafür bekannt, kinderfreundlich zu sein. Die durchscnittliche Lebenserwartung des Elo's entspricht ca. Jahre.
Keine Vorerfahrung notwendig
Keine Vorerfahrung notwendig
Mittel
Mittel
Haus mit kleinem Garten
Haus mit kleinem Garten

Du suchst einen Welpen von verantwortungsvollen Verkäufer, denen das Wohl der Hunde am Herzen liegt?

Jetzt Deinen Hund Finden

Du bist ein vernatwortungsvoller Züchter und achtest auf Gesundheit und Wohlbefinden Deiner Hunde? Du bist ein Züchter aus Leidenschaft?  

Als Züchter beitreten